© Birger Schwarz / Kirchengemeinde Meinerdingen

© Birger Schwarz / Kirchengemeine Meinerdingen 

© Birger Schwarz / Kirchengemeine Meinerdingen 

Neue Sitzbänke für den Friedhof

Nachricht Meinerdingen, 30. März 2020
Foto: KG Meinerdingen

„Hier kann ich Innehalten und zur Ruhe kommen. Wenn ich auf meiner Bank sitze – und das mache ich fast jeden Tag – kann ich mich erinnern, trauern und Trost spüren.“

So oder ähnlich berichten immer wieder Besucher unseres Friedhofs in Meinerdingen. Und so möchten wir für die neu gestalteten Flächen auf dem Friedhof, wie zum Beispiel dem Heidegarten, dem Birkenhain und bei den Obstbäumen, weitere Ruhe- und Sitzplätze schaffen.

Der Weg zum Spendenaufruf

Der Weg zum Sitzbank-Spenden-Aufruf ist genau so lang wie kurz:

Lang, weil wir erst die schönen Plätze für neue Ruheoasen schaffen mussten (und weiter schaffen werden) – Alles begannt mit dem Umweltmanagement-Projekt im Jahr 2015. Und kurz, weil es nicht wichtigeres gibt, den Menschen, die den Friedhof besuchen, Raum und Zeit für Trauer, Erinnerung, Begegnung und Ruhe zu geben, die sie genau jetzt brauchen.

Im Rahmen der Zertifizierung des Friedhofs im Umweltmanagement „Grüner Hahn“ 2017 hatten wir uns für den Friedhof ein Leitbild, eine Vision gegeben (siehe Dowload). Hiernach sehen wir den Friedhof als Ort der Begegnung, der Ruhe und des Lebens.

Unser Verständnis darüber, was „Friedhof“ für uns bedeutet, geht weit darüber hinaus, nur eine „Ruhestätte der Verstorbenen“ zu sein.  Die Ruhestätte soll nicht reduziert werden auf das Grab. Trost und Zuversicht sollte der ganze Friedhof vermitteln.

Da die Nachfrage nach pflegefreien Grabstätten steigt, verbringt man nun mehr Zeit mit Innehalten, den Gedanken nachhängend. Der Ort soll einladen, auch einen Rundgang zu machen und hier und da die Ruhe und Schönheit der Natur zu genießen.

Die „Schönheit der Natur“ soll auch aus und v.a. durch die aktuellen Maßnahmen im Rahmen des „Landschaftswerteprojektes“ wieder entstehen. Bei dem Projekt handelt es sich um aus Fördermittel der EU und des Landes Niedersachsen finanzierte Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität auf kirchlichen Friedhöfen.
Die Ideen für die Umgestaltung der Überhang- und Brachflächen mit dem Pflanzen von heimischen Bäumen, Sträuchern und Stauden stammen von unserem Friedhofsmitarbeiter Gerald Hohls und den Landschaftsplanerinnen des Haus kirchlicher Dienste, das federführend das Projekt für uns leitet.

Und um nun die Schnittstelle zwischen Förderung der Artenvielfalt auf dem Friedhof zu seinen Besuchern zu schaffen, sollen die Bänke an vielen Stellen, v.a an den Neugestalteten aufgestellt werden. Derzeit sind 6 neue Sitzbänke geplant, weitere nicht ausgeschlossen.

Wir bedanken uns sehr für Ihr Interesse.

Spendenkonto

Die Kontoverbindung lautet:

KG Meinerdingen bei der KSK Walsrode
IBAN DE53 2515 2375 0045 0295 27,
BIC NOLADE21WAL.
Geben Sie als Zweck bitte „Spende Friedhofsbänke Meinerdingen“ an