(c) B. Schwarz
(c) B. Schwarz

Gelungenes Schlachtefest

Nachricht 05. März 2019

Zum Auftakt des Jubiläumsjahres

Die kleinen roten Schweinchen wurden „geschlachtet“, von Mitarbeitern der Kreissparkasse- der Erlös kommt der Stiftung „Lebendiges Meinerdingen“ zugute.
Die kleinen roten Schweinchen wurden „geschlachtet“, von Mitarbeitern der Kreissparkasse- der Erlös kommt der Stiftung „Lebendiges Meinerdingen“ zugute.

Meinerdingen(mü). Kühl war es, mehr Aprilwetter und etwas weniger als sonst Besucher beim ersten „Saison-Höhepunkt“ der evangelischen Kirchengemeine Meinerdingen, die am Dienstagabend zum traditionellen „Schlachtefest“ einlud. Da  kamen sie dann wieder aus allen Richtungen angefahren, die treuen Gemeindeglieder, die ihre kleinen roten Schweinchen mit Geldstücken über das Jahr gefüllt hatten, für „ihre“ Kirche, die sie so gern unterstützen, und für viele wichtige Aktionen, denen sie bei der täglichen Arbeit der Meinerdinger Spenden zufließen lassen. Thomas Delventhal, beliebter Pastor der Gemeinde, sprach am Ende des Abends von fast 3000 Euro, die in die Stiftung „Lebendiges Meinerdingen“ fließen und dankte allen, die sich daran beteiligt haben.

Auch seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in der Kirchscheune Knipp und leckeres Sauerfleisch mit Bratkartoffeln, typisch für ein Schlachtefest und einen guten Glühwein angeboten haben. Dazu spielte, wie schon seit Jahren in Meinerdingen üblich, die Eilter Blasmusik, und dazu ab es viele Gespräche untereinander. Für alle wird es spannendes und erlebnisreiches Jahr, denn die Kirche feiert großen Geburtstag, wird 750 Jahre alt, und erstrahlte auch schon am Dienstag in herrlichem Glanz.

Es wird ein Festprogramm geben. Thomas Delventhal kündigte Einzelheiten für Ende April an. Dann starten die Meinerdinger ganz offiziell mit ihren Open-Air-Veranstaltungen und mit einem zünftigen Angrillen, das dann wieder gut besucht sein wird.

Die Eilter Blasmusik sorgte für die musikalische Umrahmung eines launigen Märzabends

Die Eilter Blasmusik sorgte für die musikalische Umrahmung eines launigen Märzabends