(c) B. Schwarz
(c) B. Schwarz

Stiftung "Lebendiges Meinerdingen" lädt zu Info-Abende ein

Veranstaltung Meinerdingen, 13. September 2018

In Gesprächen mit der Gemeinde kommt das Thema immer wieder auf Fragen, die die letzten Dinge betreffen: „Was ist eigentlich, wenn ich sterbe? Wer regelt alles, was dann notwendig ist? Was ist da eigentlich zu bedenken? Wenn ich besondere Wünsche habe, wem soll ich sie nennen? Und die Kosten?“

Bestattungskultur im Wandel und Bestattungsvorsorge

Friedhof Meinerdingen Staudenbeet
Friedhof Meinerdingen Staudenbeet

Zwei Info-Abende rund um Bestattung und Vorsorge

In Gesprächen mit der Gemeinde kommt das Thema immer wieder auf Fragen, die die letzten Dinge betreffen: „Was ist eigentlich, wenn
ich sterbe? Wer regelt alles, was dann notwendig ist? Was ist da eigentlich zu bedenken? Wenn ich besondere Wünsche habe, wem soll ich sie nennen? Und die Kosten?“ Fragen, die auf dem Lebensweg irgendwann auftauchen. Andere Fragen, die sich ab einem bestimmt Zeitpunkt im Leben stellen sind: „Ich möchte unter grünem Rasen beerdigt werden. Wie geht das? Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Gibt es noch andere Möglichkeiten eines pflegefreien Grabes?“ Auf Grund dieser Gespräche und daraus resultierenden Fragen laden wir Sie als Stiftung gerne zu zwei weiteren Informations-Abenden ein.

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr für unsere Info-Abende Siiri Eggers von der Friedhofsverwaltung und Antje Körner vom Bestattungshaus Körner für uns haben gewinnen können. Die jeweiligen Abende sind so strukturiert, dass nach einem Vortrag genügend Zeit ist ihre persönlichen Fragen zu beantworten. Um besser planen zu können, bitten wir Sie sich im Kirchenbüro, Telefon 05161/8790, anzumelden.

Anmeldung

Kirchenbüro

Mo - Mi - Fr 9-12 Uhr

Ute Bremer
Tel.: 05161 8790

Bestattungsmöglichkeiten in Meinerdingen

16. Oktober 2018: Bestattungsmöglichkeiten in Meinerdingen

Info-Abend mit Siiri Eggers, Friedhofsverwalterin am Dienstag,
16. Oktober um 19 Uhr im Gemeindesaal Meinerdingen.

Was hat Globalisierung, Individualisierung und veränderte Haushaltsstrukturen mit unserem Friedhof zu tun? Sind anonyme Bestattung, Bestattung unter grünem Rasen die richtigen Antworten auf die wachsende Nachfrage nach pflegefreien Grabarten? Diese und weitere Fragen werden im Mittelpunkt am kommenden Dienstag in Meinerdingen stehen. Die Stiftung „Lebendiges Meinerdingen“ lädt zu einem Vortrag zu dem Thema „Wandel der Bestattungskultur – neue Formen der Bestattung“ ein. Friedhofsverwalterin Siiri Eggers wird am 16. Oktober um 19 Uhr im Gemeindesaal in Meinerdingen zum Wandel der Bestattungskultur anschaulich und kompetent referieren, neue Formen der Bestattung auf dem Meinerdinger Friedhof, wie den Friedpark oder das Wunschgrab Kleiner Garten vorstellen. Ebenso wird sie über neu entstehende Bestattungsfelder, wie die Heidelandschaft, den Bauerngarten oder den Birkenhain berichten. Für persönliche Fragen der Teilnehmer wird Frau Eggers zur Verfügung stehen. Eine Anmeldung zu diesem Abend unter Telefon 05161/8790 ist zur Planung hilfreich, aber nicht notwendig.